Halte Deine Lippen im Zaum- von Uwe Rosenkranz

ZungenZaum


10:19 In many words Restraint in speech is advocated throughout Proverbs. While a fool’s speech leads to ruin (18:6–7), keeping quiet can help avoid trouble (21:23). A fool’s silence may even make the fool seem wise (17:28).

10:22 The blessing of Yahweh makes one rich This does not mean that wealth always accompanies wise or righteous people, or that possessing wealth always indicates wisdom and righteousness. Elsewhere, Proverbs warns against seeking wealth (23:4; 28:20). Here, riches represent a blessing from God because God serves as the source of all things—both good and bad (1 Sam 2:7; Job 2:10). See note on Prov 3:2.

Barry, J. D., Mangum, D., Brown, D. R., Heiser, M. S., Custis, M., Ritzema, E., … Bomar, D. (2012, 2016). Faithlife Study Bible (Spr 10,19–22). Bellingham, WA: Lexham Press.

Lippenzaum

1. Wenn ich mit Menschen-und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle.
2. Und wenn ich weissagen könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also daß ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.

Luther, M. (2001). Die Heilige Schrift nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers (1Kor 13,1–2). Oak Harbor, WA: Logos Research Systems, Inc.

Privilegien durch Corona-Dekret und Ablass-Zertifikate – von Lord Archbishop Dr. Uwe A.E. Rosenkranz

Rosenkranz

 

Rosenkranz
Ablaß Dekret

 

Einreise nur mit QR-Code: Griechenland verschärft Reiseregeln

Von: Gerd Höhler

Die Einreise nach Griechenland wird beschwerlich: Die Regierung führt ein kompliziertes Verfahren ein – und sorgt damit in der Reisebranche für Unmut.

Coronavirus: Griechenland verschärft Reiseregeln dpa

Einreise am Flughafen Athen

Die Reiseregeln werden verschärft, und zwar sehr kurzfristig.

Mit komplizierten Melde- und Genehmigungsverfahren im Internet will die griechische Regierung überwachen, wer ab Mittwoch dieser Woche ins Land kommt. Die Prozedur dürfte vor allem ältere Griechenlandreisende, die sich mit Computern und Smartphones schwertun, abschrecken. Aber auch Geschäftsreisende, die kurzfristig einen Flug buchen müssen, werden ausgebremst.

Noch ein Manko: Die Internetseite travel.gov.gr, auf der die Anmeldung zu erfolgen hat, gibt es nur auf Englisch. Dabei gilt das Verfahren für Briten und US-Amerikaner zunächst gar nicht. Im vergangenen Jahr stellte Deutschland die meisten Griechenlandbesucher.

Ab 1. Juli öffnet Hellas seine Regional- und Inselflughäfen wieder für den internationalen Verkehr. Es sollte ein dynamischer Neustart werden. Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis war vor zwei Wochen eigens auf die Kykladeninsel Santorin gereist, um vor der Kulisse eines malerischen Sonnenuntergangs den internationalen Medien zu verkünden: „Griechenland hat wieder geöffnet.“

Der Premier versuchte, Zuversicht zu verbreiten. Die Wirklichkeit ist aber für die Reisenden eher unerfreulich: Die Reiseregeln werden nicht gelockert, sondern verschärft – und das sehr kurzfristig.

Die Einreise nach Griechenland ist ab Mittwoch nur noch möglich, wenn man sich 48 Stunden zuvor auf einer Internetseite der griechischen Zivilschutzbehörde angemeldet und eine Bestätigung erhalten hat. Wer am Mittwoch reisen will, muss sich also spätestens an diesem Montag angemeldet haben.

Der Antragsteller bekommt dann von der griechischen Zivilschutzbehörde per E-Mail oder auf sein Handy einen Barcode zugesandt, den er bei der Einreise vorweisen muss. Aus dem Barcode geht hervor, ob sich der Besucher noch am Flughafen einem Test auf das Coronavirus unterziehen muss. Der Reisende selbst erfährt davon erst bei der Ankunft.

Jene, die es trifft, müssen bis zur Auswertung des Tests in ihrem Hotelzimmer in Quarantäne bleiben. Das kann nach bisherigen Erfahrungen bis zu 36 Stunden dauern – eine lange Zeit, wenn man Urlaub machen möchte.

Der Politiker inszenierte erst kürzlich die Wiedereröffnung des Landes für Reisende. dpa

Premierminister Mitsotakis

Der Politiker inszenierte erst kürzlich die Wiedereröffnung des Landes für Reisende.

Undurchsichtiges Prozedere

Nach welchen Profilen die zu testenden Reisenden bestimmt werden, bleibt geheim. Bei der Anmeldung müssen die Besucher rund drei Dutzend Angaben machen. Gefragt wird unter anderem nach Flugnummer, Namen, Heimatadresse, Ausweisnummer, Alter, Telefonnummern und E-Mail-Adresse bis hin zu Besuchen in anderen Ländern, Namen, Adressen und Telefonnummern von Kontaktpersonen und der Anschrift, unter der man in Griechenland in den nächsten 14 Tagen zu erreichen ist – Pech für Camper und Rucksacktouristen.

Wozu die Angaben verwendet werden, wo und wie lange sie gespeichert werden, erfährt der Antragsteller auf der Website nicht. Die griechische Regierung erklärte dazu auf Rückfrage des Handelsblatts am Sonntag, die erhobenen Daten würden „anonymisiert“. Namen würden nicht gespeichert. Hinweise auf den Datenschutz fehlen aber auf der Website.

Werden möglicherweise anhand der Handynummern Bewegungsprofile erstellt, um eventuelle Infektionsfälle nachverfolgen zu können? In den vergangenen Wochen nutzten die griechischen Behörden Handydaten, um die Einhaltung von Quarantänevorschriften zu kontrollieren.

Dass die neuen Regeln erst am Wochenende bekanntgegeben wurden und bereits ab Mittwoch gelten, sorgt bei Reiseveranstaltern und Airlines für Unmut. „Wir hätten davon natürlich gern früher erfahren, um uns auf die neuen Prozeduren einstellen zu können“, sagt der Griechenland-Repräsentant einer großen europäischen Fluggesellschaft. Offen ist, was mit Besuchern passieren soll, die von der Anmeldepflicht nichts wussten und ohne Barcode in Griechenland ankommen – werden sie zurückgeschickt?

Reisen nach Griechenland sollen wieder möglich sein, aber die Regierung führt kurzfristig ein neues Melde- und Genehmigungsverfahren ein. dpa

Blick aufs Meer

Reisen nach Griechenland sollen wieder möglich sein, aber die Regierung führt kurzfristig ein neues Melde- und Genehmigungsverfahren ein.

Griechenland hat die Corona-Pandemie bisher besser gemeistert als die meisten anderen europäischen Länder. Die Zahl der Covid-19-Sterbefälle ist mit 18 pro einer Million Einwohner niedrig (Deutschland: 109). Die Reproduktionszahl R0 liegt bei 0,31 (Deutschland: 0,83). Umso größer ist nun die Befürchtung, ausländische Touristen könnten das Virus einschleppen. Die neuen Reiseregeln spiegeln diese Sorge.

Problematisch sind die Beschränkungen vor allem für Geschäftsreisende. Kurzfristige Termine können damit nicht mehr wahrgenommen werden. Wer mittwochs reisen will, muss spätestens montags einen Antrag stellen. Die Verfahren für Geschäftsreisende würden zwar „beschleunigt“, teilt die Regierung dazu dem Handelsblatt mit. Wer getestet wird, muss aber mindestens für eine Nacht in Quarantäne.

Geschäftsreisen nach Griechenland werden damit ab Mittwoch zu zeitlich schwer kalkulierbaren und möglicherweise kostspieligen Trips, wenn Rückflüge umgebucht und zusätzliche Hotelübernachtungen bezahlt werden müssen.

======       =============== ======== ===================

Text: Mandatory Vacc. Gesetz Schweiz:

Covid 19 – Gesetz Schweiz

BigMission, 4 Neuerungen – by Fürst Erzbischof Dr. Uwe AE.Rosenkranz (LAD ROSARY)

Rosenkranz

4 Neuerungen!!!!

Rosenkranz
4 news

Fürst Erzbischof Dr. Uwe A.E. Rosenkranz

gibt in folgendem Video seine

BigMission Konzepte zur Veröffentlichung.


 

Templer Dekret

Randstreifenprogramm Wasseflächen 5m

Holy Grail Aquaponics

Rosenkranz
Big Mission

 

Unsere Legacy und Heritage:

 

 

Friedensvertrag und Rosenkranz Legacy Rosenkranz im Handelsrecht 

 

Rosenkranz-der Grenzort zu Dänemark

Unsere Anerkennung mit MSCS und Rosary Ministries International


Rosenkranz
MSCS, RMI

IGO, ICON, ICO, NGO

 

Rosenkranz
Big Mission

Attest  corona 

 

Zum Ablaßbrfief:     

Rosenkranz
Ablaß Dekret

http://Jesus.tips

 

 

Quantum Computer- was bringt uns D-Wave ?- LAD Rosary

BrainLab
Gerade habe ich das Buch von Dan Brown: ORIGIN gelesen.

Da geht es um einen Quantencomputer und die

Frage, ob Gott existiert, oder
wir in einer fortwährenden Evolution begriffen sind.
Der E-WAVE Erfinder gibt dabei drei Voraussagen.
Eine davon ist:
Der Mensch als Spezies wird von dem Reich TECHNION verdrängt.

Nun habe ich heute eine Anzeige gelesen, dass
wir mit LEAP 2 mit dem ersten Quantum-Computer
ausserhalb Canadas und der USA- in
Jülich in NRW die Möglichkeit haben.

JÜLICH, Deutschland, Oct. 25, 2019außerhalb von Nordamerika im Supercomputing Center des Forschungszentrums Jülich in Deutschland unterbringen wird. Das System ist die tragende Säule des Jülicher Labors mit Unified Infrastructure for Quantum Computing (JUNIQ), das dafür entworfen wurde, praxisnah einsetzbare Quantencomputer für Forscher in Deutschland und ganz Europa bereitzustellen. Das Forschungszentrum Jülich und seine staatlichen und institutionellen Kunden werden über den Leap-Cloud-Service auf D-Wave zugreifen. Auch europäische Geschäftskunden können Zugang zum Leap-Service und den Systemen von D-Wave kaufen, einschließlich für das Leap-System, das sich in Jülich befindet.
Das Forschungszentrum Jülich, das seit langem für seinen multidisziplinären Ansatz und seinen Einsatz für praxisnahe Anwendungen bekannt ist, ist eine groß angelegte nationale Forschungseinrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Bei der Forschung an globalen Herausforderungen, die sich der Gesellschaft zurzeit stellen, ist das Forschungszentrum inspiriert von der Idee der Nutzbarmachung mit einem Hinblick auf Anwendungsentwicklung. Jülich wird von dem Release Mitte 2020 des Quantensystems Advantage profitieren, das seine Arbeit beschleunigen wird, indem es Leap-Quantencomputer-Cloud-Zugang zu einem Prozessor mit der neuen, hochvernetzten Pegasus-Topologie, geringer Geräuschentwicklung und einer höheren Qubit-Zählung bereitstellt. Der Leap-Cloud-Service von D-Wave wird außerdem über erweiterte Hybrid-Software und Tools verfügen, die im Ocean-SDK von Leap enthalten sind.

D-Wave in der Cloud zu nutzen.

Der Erfinder Rose macht sogar 3 Prediktions:
eine davon, spätestens 2023 wird eine umfassende
Theory über Paralleluniversen erfunden.
eine weitere: bis 2028 werden
Quenatencomputer ALLE
menschlichen Fähigkeiten toppen.

Wow. erst mal. Deshalb versuchen wir Antworten auf die Fragen zu bekommen:

Quantum Computer- 

was bringt uns D-Wave ?

– LAD Rosary

Hier ein paar Links mit Videos für den Einstieg.

d-wave-systems-inc-d-wave-kuendigt-den-ersten-europaeischen-leap-quanten-computing-standort-an-382.htm
d-wave-announces-leap-2-its-cloud-service-for-quantum-computing-applications/

Dazu meine früheren Überlegungen:

WENN INTELLIGENZ und menschliche Fähigkeiten bald nicht mehr
einzigartig sind, wie können wir dann überleben, besser,
uns diese Entwicklung zugute halten und zunutze machen?

http://uwerosenkranz.net/?p=2083

 






Gerne können wir uns in unserem Konferenzraum austauschen
und gemeinsam nach Lösungen, bzw erst mal
Problem-Formulierungen suchen und diese dann auch finden.
D-Wave kann uns dann ja dabei helfen, diese zu lösen.

 

Weitere infos und QR-codes und labels, sowie
EasyKall-Vouchers gibt´s hier:

LAD Rosary